Samstag, 8. August 2015

Jennifer L. Armentrout - Opal : Schattenglanz



Über das Buch
Titel: Opal – Schattenglanz
Autor: Jennifer L. Armentrout
Sprache: deutsch
Seitenzahl: 464
Format: Hardcover
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24. April 2015
ISBN-10: 3551583331
ISBN-13: 978-3551583338


Klappentext
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Dies ist der dritte Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Band 4 erscheint am 18. Dezember 2015.


Rezension
Dawson ist zurück, und Will ist verschwunden. Die Ereignisse scheinen sich regelrecht überschlagen zu haben, aber nun ist erstmal Ruhe eingekehrt. Angespannte Ruhe. Daemon und Katy rechnen jeden Moment mit dem Auftauchen des VM und Dawson ist nicht mehr der, der er einmal war. Er will Beth zurück, koste es was es wolle. Und dann taucht auch noch jemand auf, mit dem weder Katy noch Daemon gerechnet hat und schlägt einen unglaublichen Deal vor. Was werden Katy, Daemon und die anderen tun?
Das erste was man will, wenn man das Buch aufschlägt, sind Antworten. Und die bekommt man in diesem mittlerweile dritten Teil auch.
Vieles klärt sich auch, andere Dinge scheinen anders zu sein als zuerst angenommen. Das Mysterium rund um die Lux und Katy geht weiter.
Leider war ich, ehrlich gesagt, von Opal etwas enttäuscht. Von den Vorgängern ist man Spannung von der ersten bis zur letzten Seite gewöhnt, aber da kann Opal meiner Meinung nach nicht so ganz mithalten. Trotzdem handelt es sich hierbei um ein weiteres unbedingt lesenswertes Buch, gerade wenn einem die ersten beiden Teile gefallen haben!
Es gab zwei Dinge, die mich gestört haben: erstens hatte ich das Gefühl, dass sich die Geschichte öfter mal im Kreis dreht. Es gibt stellenweise häufige Wiederholungen, die nicht hätten sein müssen. Zweitens finde ich, dass es alles meistens sehr langgezogen wirkt. In den vorherigen Bändern ist immer etwas passiert und man hat meistens vor Spannung den Atem angehalten, aber das ist hier leider nicht so ganz der Fall, obwohl es durchaus viele gute Stellen gibt.
Der Cliffhanger am Ende toppt jedoch alles. Die Autorin hat an der spannendsten Stelle des ganzen Buches aufgehört und lässt ihre Fans und Leser jetzt zappeln, bis der vierte Band erscheint.

Fazit
Alles in allem ein super Buch, dass man als Fan der Lux-Reihe unbedingt gelesen haben muss, jedoch nicht ganz so umwerfend wie seine Vorgänger.


Weitere Bücher von Jennifer L. Armentrout:

Kommentare:

  1. Hallo! :) Ich fand den Teil auch bisher am schwächsten. Mir hat auch die Spannung gefehlt, die Handlung kam teilweise zu kurz. Ich bin trotzdem guter Dinge, das Band 4 super wird (allein nach dem Ende :D) Liebste Grüße, Denise. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Stimmt, dass Ende war wieder sehr sehr gut. Genauso, wie man es von den ersten Teilen gewöhnt ist. Aber dieser Cliffhanger macht mich einfach wahnsinnig :D obwohl es bisher das schwächste Buch war kann ich es kaum erwarten bis der vierte Band endlich auf deutsch erscheint :D

      LG :)

      Löschen